.

20.08.2020 UMARMUNG / Márta LADJÁNSZKI & Zsolt VARGA (H)

DO 20. August 2020 um 18 Uhr (Work-in-progress-Studiopräsentation)

Spielort: Barnes Crossing, Köln

Reservierung unter: karten@ip-tanz.com (wegen begrenzter Platzverfügbarkeit Einlass nur nach vorheriger Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, mailadresse) und schriftlicher Rückbestätigung. Reservierungsschluss 19.8.2020 /00 Uhr

Infos zur Company: www.martaatwork.com // www.L1.hu  

 

Konzept/Choreografie/Regie/Tanz: Márta Ladjánszki

Klang/Saxophon: Zsolt Varga

 

UMARMUNG ist die Station einer langen Recherche, die auf drei Themen beruht:

  • Die Aufwertung der langsam verschwindenden Berührung
  • Die Analyse der Skulpturen von François-Auguste-René Rodin und der Art, wie diese den passiven und/oder aktiven Zustand des menschlichen Körpers erfassen
  • Die Auseinandersetzung mit der Beziehung von Mensch und Körper

Der kreative Prozess lehnt sich an an das Wechselspiel von Ideen zwischen den teilnehmenden Künstler*innen, die auf dem Gebiet der Fotografie, der Musik, der Performance-Kunst und des Tanzes tätig sind. Die Körper bewegen sich - jeder Moment ein potenzieller Teil der Vorstellung.


Die Premiere von UMARMUNG ist für Frühling 2021 im Bakelit Multi Art Center im Rahmen von Be SpectACTive! geplant.

 

Unterstützt durch L1 Independent Artists Association of Public Utility, EMMI, NKA, Bakelit Multi Art Center, NaVKE

Besonderen Dank für Ideen und Mitwirkung an László Árva, Attila Dániel, László Gálos, Tímea Györke, Zsolt Koroknai, István Kovács, Emese Kovács, Balázs Lajti, Eszter Mórocz, Zsófia Szász, Kinga Szemessy

 

foto © Zozo_NaVKE

.

foto © István Kovács_L1 Association

.

Zurück